Unter dem Staub von Million Jahren liegt der Tanz.

Unter dem Staub von Million Jahren liegt der Tanz.
Liegt die Freiheit.
Eingebettet in die Genügsamkeit des Seins.

Unter dem Staub von Million Jahren liegt der kraftvolle Körper.
Liegt die Freiheit.
Eingebettet in die Genügsamkeit des Seins.

Unter dem Staub von Millionen Jahren liegt die Liebe.
Liegt die Freiheit.
Eingebettet in die Genügsamkeit des Seins.

Ich hab vergessen zu tanzen.
Mit Staubhusten, gebrochenen Liedern, einer kleinen Flamme in meinem Herzen
mache ich mich jetzt auf den Weg den Frühjahrsputz zu beginnen 😉